Gemeinderatssitzung vom 12. November 2018

In der Gemeinderatssitzung am 12.11.2018 wurden folgende Themen behandelt.

Schlauchwaschanlage für die Feuerwehr

Die Feuerwehr Waldbüttelbrunn beantragt den Kauf einer automatischen Schlauchwasch- und Prüfanlage. Dadurch, dass dort Schläuche sehr schnell und automatisiert gewaschen und geprüft werden können, kann sehr viel Zeit und Personal im Vergleich zur bestehenden manuellen Anlage eingespart werden. Die Anlage würde 70.000 € kosten und könnte von den Feuerwehren in Waldbüttelbrunn, Mädelhofen und Roßbrunn sowie weiteren Wehren genutzt werden. Alternativ wäre auch eine Nutzung der Anlage in Zell möglich. Der Gemeinderat hat nun beschlossen, in den Haushalt 2019 erstmal das benötigte Geld einzustellen.

Zuschüsse TSG Waldbüttelbrunn

Der Gemeinderat hat beschlossen, der TSG Waldbüttelbrunn weitere gute 6500 € Zuschüsse für die Sanierung der Tennis-Hütte zu bewilligen. Die Sanierung der Tennishütte wurde unerwartet teurer, ohne den weiteren Zuschuss hätte die TSG die Sanierung kaum bezahlen können. Aus meiner Sicht ist es absolut richtig, den Zuschuss zu gewähren. Es ist gängige Praxis, die Vereine bei Sanierungsarbeiten zu unterstützen und die Gemeinde hat auch den Auftrag, das örtliche Vereinsleben zu unterstützen, um so das soziale Zusammenleben im Ort zu verbessern.

Verwandte Artikel