Bewerbung als Bürgermeisterkandidat der Waldbüttelbrunner Grünen

Wenn wir etwas zum Besseren verändern wollen, wie es zum Beispiel in den letzten Monaten von zehntausenden Menschen in der Klimapolitik gefordert wurde, brauchen wir gute Ideen. Und wir müssen anfangen zu handeln, ganz besonders vor Ort. Es liegt nämlich an uns, ob in Waldbüttelbrunn weiter Flächen versiegelt und Bäume gefällt werden oder ob wir unsere Lebensgrundlagen erhalten. Wir brauchen nicht die nächste Erweiterung des Gewerbegebietes, dafür aber konsequenten Artenschutz und eine Begrünung des Ortskerns. Genauso können wir dafür sorgen, dass endlich mehr Busse in alle drei Ortsteile fahren. Mit einer bequemen, gut getakteten und kostengünstigen öffentlichen Verkehrsanbindung nach Würzburg sind wir endlich nicht mehr so sehr aufs Auto angewiesen. Auch bei der Gestaltung des Ortskerns und weiteren Themen gibt es viel zu tun. Weitsichtiges und visionäres Handeln im Dialog mit den Bürger*innen wird die Weichen für eine gute Zukunft für alle Menschen in Waldbüttelbrunn stellen. Ich will diese Herausforderungen anpacken und bewerbe mich deswegen darum, Bürgermeisterkandidat der Waldbüttelbrunner Grünen für die Kommunalwahl 2020 zu werden. Ich freue mich auf eure Unterstützung, denn gemeinsam können wir mit unseren Ideen Waldbüttelbrunn fit für die kommenden Jahrzehnte machen!

Die Aufstellungsversammlung findet am 3. Juli um 19 Uhr bei gutem Wetter auf dem Platz der Partnerschaften, bei schlechtem Wetter in der alten Kirche statt.

Verwandte Artikel